Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Hoch über der Bucht von Dubrovnik liegt eine der wohl schönsten Villen Kroatiens – die Villa Orsula.
Stilvoller Empfang
Blick in den Deluxe Room
Auch die Royal Suite ist schlicht und elegant eingerichtet.
Das Badezimmer
Der Ausblick vom Balkon der Royal Suite ist unvergesslich.
Blick aufs Meer
Im Restaurant Victoria verzaubert Küchenchef Roberto Chavez seine Gäste.
Von der Restaurant-Terrasse genießt man einen traumhaften Blick auf die Bucht.
Blick in die Lounge
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 06.10.2017, Anke B.

Villa Orsula, Dubrovnik

Ein mediterraner Traum

 

Hoch über der Bucht von Dubrovnik liegt eine der wohl schönsten Villen Kroatiens – die Villa Orsula. Von hier oben geht der Blick über die vorgelagerten Inseln hinweg zum endlosen Horizont, und wenn die Sonne filmreif hinter der Festung der Altstadt versinkt, ist das Romantik pur.

 

Wer Dubrovnik sagt, meint oft nur die Altstadt; seit 1979 zählt die mittelalterliche Stadt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Doch diese Destination bietet soviel mehr als Geschichte – auch wenn ein Spaziergang durch die Gassen mit ihren in Jahrhunderten spiegelblank polierten Kalksteinböden überaus lohnenswert ist. Nein, Dubrovnik ist eine lebendige, moderne Stadt, die sich wunderbar auf den schwierigen Spagat zwischen Tradition und Fortschritt versteht. Zudem kann hier jeder Gast nach eigener Fasson selig werden: Während die Küste mit Wassersport jeder Art lockt und ein reger Bootsverkehr die Besucher zu den umliegenden Badeinseln und Buchten bringt, ist das Hinterland ein Paradies für Genießer. Entlang der Serpentinen warten Winzerläden mit Wein aus autochthonen Rebsorten und feine Olivenöle und nicht einmal 50 Kilometer sind es bis nach Ston. Die Gegend ist bekannt für ihre exzellenten Austern und Miesmuscheln und die ursprünglichen, familiengeführten Restaurants allein sind die Reise wert. Wer frischen Fisch liebt, sollte einen Tagesausflug zur Lagune von Ston fest einplanen.

 

Wer die Stadt von seiner mondänsten Seite kennenlernen möchte, dem empfiehlt sich ein Aufenthalt in der Villa Orsula. Die 1939 als Privatresidenz erbaute Villa liegt hoch über der Bucht von Dubrovnik, nur wenige hundert Meter Fußmarsch von den historischen Mauern des antiken Stadtstaates entfernt. Der sich organisch an den Hang schmiegende Bau mit seinen weitläufigen Terrassenanlagen ist nicht nur von außen hübsch anzusehen – Kunstwerke von Roberto Matta und Victor Vasarely schmücken sein Inneres.

 

In der Villa Orsula herrscht eine entspannte, private Atmosphäre. Alle elf Zimmer und die beiden Suiten folgen einem Farb- und Designcode, der da lautet: Nichts soll vom atemberaubenden Panorama ablenken. Insofern gibt es einen kleinen Farb-Flash, wenn man aus den in zurückhaltenden Beige- und Brauntönen gehaltenen Räumen auf die Balkone tritt: Ganz klar, hier draußen spielt die Musik! Zugegeben ein mutiges Unterfangen, schließlich wäre in solcher Umgebung auch eine opulente Ausstattung denkbar. Aber die Design-Wächter der Villa ziehen das Konzept konsequent durch und das macht die Sache rund.


Sehr puristisch und klar eingerichtet ist das Restaurant Victoria, wo der Gast à-la-carte speisen und einen Traumblick über die Bucht genießen kann. Die Hauptattraktion der Villa Orsula ist aber zweifelsohne die dem Restaurant angeschlossene Terrasse. Wer hier bei leichter Brise, von Weinlaub beschattet, den Tag ausklingen lässt, hat alles richtig gemacht. Doch auch in kulinarischer Hinsicht ist ein Dinner in der Villa Orsula zu empfehlen. Roberto Chavez, Chef de Cuisine im Victoria, hat eine Karte zusammengestellt, die Vegetarier ebenso begeistern dürfte wie die Freunde von Fisch und Seafood. Natürlich ist auch Ceviche darunter, ein typisch peruanisches Gericht aus rohem, mariniertem Fisch. Die Weinkarte ist international, doch die wahren Schätze sind die regionalen Erzeugnisse wie der Dingač, ein Rotwein von der Halbinsel Pelješac.

 

Fazit: Der Spagat zwischen Tradition und Moderne gelingt der Villa Orsula ebenso gut wie der Stadt zu ihren Füßen – Dubrovnik. 

Mehr Infos:

Zum Hotel
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar:
 
Jens Hoffmann: 5 "ehrliche" Sterne... House & Hotel Magazin