Anmeldung zu unserem luxusletter
Städte-Trip, Strand-Urlaub oder Wellness-Reise: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche – unser luxusletter schickt Ihnen ca. 6x pro Jahr individuell ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von uns persönlich besucht und ehrlich bewertet.

Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an – kostenlos und völlig unverbindlich.

Selbstverständlich können Sie die Einwilligung zum Erhalt des luxusletters jederzeit widerrufen, entweder durch eine E-Mail an info@luxuszeit.com oder durch einen Abmeldelink, der sich in jedem luxusletter befindet. Näheres zur Datenverarbeitung im Newsletter erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Gute Reise!
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Nach der Pistengaudi lockt ein Sonnenbad auf der Hotelterrasse.
Nur wenige Meter von der Piste entfernt wird geschlemmt.
Die perfekte Hotellage mitten im Skiparadies.
Die Zimmer sind rustikal-gemütlich eingerichtet.
Im Restaurant erfreut 2-Hauben-Koch Georg Zottl seine Gäste.
Im Spa kommen nicht nur Skifahrer auf ihre Kosten.
Der beheizte Außenpool
Ein Highlight auf 3.080 Metern Höhe: das Top Mountain Star
schließen x
 
 
 
 
 
Mo. 30.01.2012, Roger T.

Top Hotel Hochgurgl, Tirol

Dem Himmel ganz nah

 

Traditionell geht mein erster Skiurlaub im Jahr in das Relais & Châteaux Top Hotel Hochgurgl. Der Grund ist recht einfach: Das Hotel ist dem Himmel mit 2.150 Metern über dem Meeresspiegel recht nah. Außerdem zählt Hochgurgl in Tirol zum schneesichersten Skiort der Alpen und wurde 2005 und 2006 zu einem der zehn besten Skigebiete der Welt gekürt.

24 moderne Liftanlagen, 110 Pistenkilometer und eine hocheffektive Beschneiungsanlage sorgen für ungetrübtes Skivergnügen zwischen den Orten Obergurgl und Hochgurgl. Mit den Ski können Sie bis auf fünf Meter zum Top Hotel Hochgurgl fahren. Der komplette Berg inklusive Hütten, Rodelanlage und Skilift gehört den Hotelbesitzern, der bodenständigen Familie Scheiber. Deshalb kann man sogar in den Hütten die Rechnung auf das Zimmer schreiben lassen. Wie praktisch.

Eingerichtet ist das Top Hotel mit viel duftendem Holz und natürlichen Materialien. Die Appartements und Suiten haben alle ein rustikales Ambiente, teilweise mit Kachelofen oder offenem Kamin. Besonders zu empfehlen ist die Prinzen- und Fürstensuite. (Die Präsidentensuite wurde leider zu einer privaten Wohnung umgebaut.) Die über 60 Quadratmeter großen Suiten verfügen alle über King-Size-Betten, offenen Kamin, Luxusbad mit separatem WC, einen begehbaren Schrank und vieles mehr.

Der Service wird im Hotel großgeschrieben, und wenn Sie zum Beispiel wegen trockener Winterluft einen Luftbefeuchter benötigen, ist dieser zehn Minuten später in Ihrem Zimmer. Auch hochkarätige Gäste wie zum Beispiel das Mercedes Benz Formel 1 Team inklusive Fahrer genießen ebenfalls den 5-Sterne-Luxus.

Das Top Hotel Hochgurgl ist nicht nur für Skifahrer eine Sinnenfreude, auch Wellness-Fans werden hier glücklich. Neben einem großen Innenpool verfügt der Spa über Dampfbad, verschiedene Innen- und Außensaunen, Kräuterbad, sieben Behandlungsräume sowie einen hauseigenen Friseur. Highlight ist der Panorama-Außen-Whirlpool, der nur fünf Meter entfernt über der Piste thront. Egal ob Sie eine Ganzkörperwedelmassage nehmen, eine Breuß-Anwendung oder ein Arrangement zu zweit wünschen – Sie werden es bekommen. Behandelt wird mit den Kosmetikmarken THALGO und Shiseido.

Die österreichisch geprägte Küche ist wunderbar und kaum zu überbieten. Ein Salatbuffet läutet den Abend ein, gefolgt von Kreationen serviert vom Küchenchef Georg Zottl, 2-Hauben-Koch. Sechs Gänge aus einer täglich wechselnden Karte gilt es „abzuarbeiten“. Haben Sie einen außergewöhnlichen Wunsch wie zum Beispiel Currywurst, so fährt am Nachmittag jemand in das Tal und organisiert die Zutaten. Für Abwechslung sorgt ein Fondueabend in der sehr kleinen, gemütlichen Murmelstube, wahlweise mit Fleisch oder Käse. Der Weinkeller ist groß und umfasst auch bekannte Rotweine in Magnum-Größe.

Tipp: Das Top Hotel Hochgurgl hat auf 3.080 Metern das Top Mountain Star erschaffen, ein architektonisches Highlight in der Bergwelt. Auch wenn Sie nicht Ski fahren, sollten Sie hier verweilen, schauen und genießen. Das Top Mountain Star auf dem Wurmkogl ist nur aus Stahl und Glas gebaut mit einer 360 Grad umlaufenden Galerie. Und wenn es Ihnen kalt wird, wartet innen der heiße Jägertee auf Sie.

Mehr Infos:

Top Hotel Hochgurgl