Anmeldung zu unserem luxusletter
Städte-Trip, Strand-Urlaub oder Wellness-Reise: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche – unser luxusletter schickt Ihnen ca. 6x pro Jahr individuell ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von uns persönlich besucht und ehrlich bewertet.

Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an – kostenlos und völlig unverbindlich.

Selbstverständlich können Sie die Einwilligung zum Erhalt des luxusletters jederzeit widerrufen, entweder durch eine E-Mail an info@luxuszeit.com oder durch einen Abmeldelink, der sich in jedem luxusletter befindet. Näheres zur Datenverarbeitung im Newsletter erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Gute Reise!
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 14.02.2020, Jens H.

The Lake Hotel, Ioannina

Bergromantik pur

 

Der Norden Griechenlands ist eine Reise wert. Er ist ein Traum für alle, die Natur, Kunst, und Kultur lieben. Hier kreuzen sich seit jeher die Antike und der Balkan. Aufregende Berglandschaften und authentische Naturerlebnisse sind garantiert. Epirus liegt in den Bergen, nahe der albanischen Grenze. Durchaus ein Ziel für eine romantische Reise, aber ganz anders als ein Urlaub auf Mykonos oder Santorini. Die weiß getünchten Häuschen vor dem blauen Meer findet man woanders. Bergromantik pur steht an diesem Ort an der Tagesordnung.

 

Unberührte Natur und ein einzigartiges Ambiente 

 

Unser Ziel ist das The Lake Hotel in Ioannina. Hinter massivem Stein verbirgt sich eine kleine Oase, direkt am See gelegen. Das 5-Sterne-Hotel überrascht durch ein edles und elegantes Design. Es ist ein Ort zum Relaxen, ohne mobile Hektik, dafür mit viel Genuss. Konsequent durchgezogene, ruhige Farbtöne tauchen das Hotel in ein warmes Licht. Zeit, den Service, das einzigartige Ambiente und die unberührte Natur auch abseits der Hochsaison zu genießen.

 

Auszeit mit Seeblick 

 

Bei unserer Ankunft begrüßt uns ein freundliches Team. Nach einem kurzen Check-in sind wir schon ganz gespannt auf unser Zimmer 215. Ich kann nur erahnen, wie sich die gesamte Anlage mit ihren Säulenhallen als traumhafter Garten Eden mit Blumen und duftendem Lavendel im Sommer präsentiert. Inmitten der zu dieser Jahreszeit etwas kargeren Landschaft befinden sich die Zimmer und Suiten. Wir öffnen die Zimmertür und werden von einem einmaligen Blick auf den See überrascht. Sofort fühlen wir uns in unserem stilvoll eingerichteten Zuhause auf Zeit wohl, in dem edle Materialien wie Beton, Marmor und helle Hölzer verarbeitet und der Einrichtung das gewisse Etwas geben.

 

Regionale, bodenständige Küche 

 

Aber nicht nur das Zimmer vermittelt eine Wohlfühlatmosphäre. Auch das Restaurant und die Bar laden zu gemütlichen Stunden ein. Das Restaurant offeriert seinen anspruchsvollen Gästen frische, regionale Küche. Schnickschnack oder Molekularküche sucht man hier vergebens. Dazu werden internationale, aber auch griechischen Weine aus der Region gereicht. Ein für uns perfektes Dinner, das bodenständig und raffiniert zugleich ist. 

 

Später am Abend genießen wir einen letzten Drink an der Hotelbar und den Blick auf den See. Wir lassen den ereignisreichen Tag voll von Bergspaziergängen und dem Besuch der historischen Stadt Ioannina Revue passieren. Die abwechslungsreiche Landschaft, die Farben und die Gerüche machten diesen Aufenthalt in Griechenland zu einem tollen Erlebnis. Wir kommen gerne wieder. 

Mehr Infos:

Zum Hotel