Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Der Haupteingang des Steigenberger Grandhotel Petersberg
Von der Terrasse genießen die Gäste eine herrliche Aussicht.
Einem Schloss gleich thront das Steigenberger Grandhotel Petersberg auf dem Petersberg über dem Siebengebirge und dem Rhein.
Fine Dining Restaurant Rheinterrassen werden die Gäste kulinarisch verwöhnt.
In den 88 stilvollen Zimmern und elf Suiten in verschiedenen Kategorien vereint sich Eleganz und Funktionalität mit allen modernen Annehmlichkeiten.
Die Rotunde ist ein Blickfang.
Eintauchen und abschalten im Pool
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 26.05.2017, Jens H.

Steigenberger Grandhotel Petersberg, Königswinter bei Bonn

Hoch über dem Rheintal

 

Das Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter steht für Hotelkultur aus Leidenschaft. Jeder Stein erzählt von einer faszinierenden Historie.

 

Einem Schloss gleich thront das Steigenberger Grandhotel Petersberg auf dem Petersberg über dem Siebengebirge und dem Rhein. In den 88 stilvollen Zimmern und elf Suiten in verschiedenen Kategorien vereint sich Eleganz und Funktionalität mit allen modernen Annehmlichkeiten.

 

Die Suiten sind mit wertvollen Leihgaben deutscher Museen ausgestattet. Entspannung findet man im Wellnessbereich und "Work-Life-Balance" in der dem Hotel angeschlossenen Präventionsklinik SKOLAMED.

 

Berühmte Gäste

 

In dem Steigenberger Grandhotel Petersberg wurde Geschichte geschrieben. 1949 unterzeichnete Konrad Adenauer in dem Hotel das Petersberger Abkommen. Die BRD durfte der Internationalen Ruhrbehörde beitreten und offizielle Konsular- und Handelsbeziehungen zu anderen Staaten aufnehmen. 

 

Nicht nur Adenauer weilte hier. Michael Schumacher hat seine Hochzeit im Steigenberger Grandhotel Petersburg gefeiert, und die Queen sowie unzählige Staatspräsidenten haben hier genächtigt. Das ehemalige Gästehaus der Bundesregierung war immer ein besonderer Ort, dokumentiert wird dies im Foyer mit Bildern der berühmtesten Gäste.

 

Köstliches Menü im "Fine Dining Restaurant Rheinterrassen"

 

Für das leibliche Wohl wird im Hotel bestens gesorgt. Im "Fine Dining Restaurant Rheinterrassen" verwöhnt der Küchenchef den Gaumen mit regionalen Spezialitäten sowie internationalen Gerichten. Ich genoss das schöne Degustationsmenü "Frühlingserwachen". Ikarimi Lachs aus Norwegen, ein Erbsensüppchen mit Ricotta Ravioli und auch das Perlhuhn "Supreme" mit Trüffel Sellerie waren ein Genuss. Das Menü wurde von schönen deutschen Weinen begleitet.

 

Fazit: Gaumenfreuden mit Panoramablick – der gesamte Aufenthalt sorgt für eine leuchtende Erinnerung fürs Leben und ist gleichzeitig eine kleine Zeitreise. Ob Fitness oder kulinarische Highlights, das Grandhotel bietet viele Möglichkeiten für einen schönen Aufenthalt.

Mehr Infos:

Zum Hotel
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar: