Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Von außen ist das Hotelgebäude unauffällig, aber es fügt sich harmonisch in die Landschaft ein.
Idyllische Alm-Atmosphäre vermitteln die Luxus-Chalets am Naturbadesee.
Für pure Gemütlichkeit sorgt schon der Kachelofen.
Die Zimmer im Chalet sind rustikal...
... und liebevoll eingerichtet.
Luxusfeeling auch durch die freistehende Badewanne
Die Zimmer im Hotel zeugen von Geschmack...
... und modernem Alpin-Stil.
Ruhen nach dem Saunagang...
... nach dem Bad im beheizten Außenpool...
... oder im Naturbadesee ....
Das INNs Holz ist reinstes Naturerlebnis.
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 27.03.2015, Yvonne H.

INNs Holz, Ulrichsberg im Böhmerwald

Ein Chalet, nur für uns

 

Nicht nur der Kalender verkündet offiziell den Frühlingsanfang. Die Tage werden wieder länger, Frühjahrsblüher kämpfen sich ans Tageslicht, die Sonne wärmt... Und trotzdem habe ich noch nicht genug vom Schnee. Mein Plan: Abschluss meiner persönlichen Langlauf-Saison im INNs Holz Natur- & Vitalhotel im Böhmerwald.

 

Doch schon die Fahrt durch entlegene Dörfer und dichte Wälder lässt mich leidvoll erkennen: Der Winter ist vorbei, selbst im tiefen Böhmerwald. Vereiste Schneereste, Warnschilder und  Schneezeichen lassen das Winterparadies von kurz zuvor gerade noch erahnen. Umdisponieren, heißt es da: Wandern statt Langlaufen, Skifahren im nahe gelegenen Wintersportgebiet Hochficht – und alle Annehmlichkeiten der neuen Luxusunterkunft auskosten. Und davon gibt es im Vier-Sterne-Hotel INNs Holz mit angeschlossenem Chaletdorf eine Menge. Wir sind augenblicklich verzaubert von dem ganz besonderen Charme dieses idyllischen Fleckchens mitten im Nirgendwo.

 

Das Hotelgebäude selbst mit seinen 27 Zimmern im modernen Alpin-Stil mit jeglichem Komfort fällt auf den ersten Blick nicht als architektonisches Highlight ins Auge. Auf einer mächtigen Waldlichtung im Herzen des Mühlviertels gelegen, umgeben vom imposanten Böhmerwald, fügt es sich durch seine Holzbauweise harmonisch, aber unauffällig in die Landschaft ein. In eine wahrhaft romantische Stimmung dagegen werden wir versetzt, als wir an der Rezeption vorbei ins Freie treten: Elf rustikale Almhütten gruppieren sich gleich neben dem Hotel um einen großen, zugefrorenen Naturbadesee – eine davon beherbergt uns, leider nur für eine Nacht: Chalet Nummer 6. Und wir sind erstmal sprachlos.

 

Schon beim Betreten der Luxus-Hütte riechen wir das Holz, das alles dominiert: Zirbe, Lärche, Fichte. Wir sehen sofort die liebevoll eingerichteten, lichtdurchfluteten Räume, spüren den von der Fußbodenheizung aufgewärmten Steinboden. Und dann begeben wir uns auf Erkundungstour durch das zweigeschossige Häuschen und freuen uns wie Kinder über alles, was wir auf den 90 Quadratmetern entdecken: die gemütliche Küche mit zwei Kühlschränken (einem speziell für Wein), die zwei Schlafzimmer, zwei Bäder, die freistehende Badewanne, den Kachelofen neben einer Bettbank und nicht zu vergessen die private finnische Sauna mit eigenem Frischluftbereich.

 

Keine Frage, dass wir an diesem kurzen Wochenende alles nutzen werden: vom knisternden Feuer im Kamin am Abend mit einem Gläschen aus der privaten Weinbar über den Saunagang am Morgen bis hin zum umfangreichen Gourmetfrühstück, das keine Wünsche offen lässt, in der gemütlichen Küche. Das Frühstück bekommen wir übrigens eigens von einer freundlichen Hüttenwirtin serviert – wir müssen uns nur noch an den gedeckten Tisch setzen.

 

Das wäre auch am Abend möglich, wir entscheiden uns aber gegen einen Aufpreis von 22 Euro für die Halbpension – und genießen ein hervorragendes 4-Gänge-Menü im Hotelrestaurant. Ein ganz besonderes Erlebnis übrigens ist sicher das Dinner in der Holzfällerhütte, das gerade mal acht Gästen Platz bietet: Für sie kreiert ein eigener Koch am offenen Feuer ein schmackhaftes 6-Gänge-Menü. Wer frisch verliebt ist, sollte sich an einem lauen Sommerabend das Candle-Light-Dinner auf einem Floß im Badesee nicht entgehen lassen. Romantik pur...

 

Was erwartet die Gäste – überwiegend Paare gemischten Alters – sonst noch so im INNs Holz? Eine weitläufige Wellness- & Spa-Landschaft mit verschiedenen Saunen, Dampfbad, Whirlpools innen und außen, einem beheizten Außenpool sowie Räumen für Massage-, Kosmetik- und Körperbehandlungen. Ein Streichelzoo für die ganz kleinen Gäste. Viel Literatur über die Natur sowie Kunsthandwerk aus Holz. Und ein umfangreiches Freizeitangebot für jede Jahreszeit: vom Wandern im Mühlviertel, Mountainbiken und Radfahren über Hochseilklettern im Hochseilpark direkt neben dem Hotel bis hin zu Langlaufen, Schneeschuhwandern und Skifahren. Die unberührte Natur rund um das INNs Holz Natur- & Vitalhotel und Chaletdorf Böhmerwald ist der ideale Ausgangspunkt für Sportbegeisterte und absoluter Ruhepol für Erholungssuchende.

 

Da ist der Kummer über ein verpasstes Langlauf-Wochenende schnell vergessen. Alternativen gibt es hier genug.

Mehr Infos:

Inns Holz
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar: