Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Moderner Luxus in alten Gemäuern: das Hotel Villa Arcadio
Espresso in der Lounge
Blick in den Innenhof
Manche Zimmer schmücken alte Fresken
Das Bad
Der Klostersaal
Pool-Position hoch über dem Gardasee
Romantisches Dinner unter bunten Girlanden
Der Charme vergangener Tage wird in jedem Raum spürbar.
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 11.04.2014, Isabella F.

Hotel Villa Arcadio, Salò, Gardasee

Willkommen im Kloster

 

Im April erwacht der Frühling am Gardasee. Wenn in Deutschland die ersten Triebe zaghaft sprießen, erblüht die Natur jenseits des Brenners bereits in voller Pracht. Und die kann man ganz besonders schön genießen im Hotel Villa Arcadio, einem ehemaligen Kloster hoch über dem Lago di Garda.

 

Gespannt fahren wir die lange Einfahrt hoch, vorbei an Olivenhainen und Weingärten. „Sie haben Ihr Ziel erreicht“, sagt das Navi, als wir vor der Villa Arcadio stehen. Ein bezauberndes Anwesen inmitten einem elf Hektar großen Naturpark. Früher, im 13. Jahrhundert, war die Villa Arcadio ein Kloster. Franziskanermönche hatten den idyllischen Fleck damals für sich entdeckt, ließen sich auf dem Hügel nieder, beteten und erfüllten ihre klösterlichen Pflichten. Heute geht es hier um einiges weltlicher zu. Denn vor einigen Jahren kam Jaana Nakari aus Helsinki, entdeckte das malerische Anwesen und beschloss: Hier erfülle ich mir meinen Traum. In mühsamer Arbeit baute sie die Klostergemäuer zu einer modernen 4-Sterne-Residenz um. Ließ die verfallenen Mauern wieder errichten und die alten Fresken von Experten in aufwendiger Arbeit freilegen. So behielt das Anwesen seinen authentischen Stil.

Als wir durch den Innenhof gehen, vorbei an der Terrasse zur Lounge, spüren wir bereits die Aura vergangener Tage. Die alten Gemäuer, Kreuzgewölbe, Fresken, Terrakottaböden und gekalkten Wände strahlen einen ganz besonderen Reiz aus, den wir nun ein Wochenende lang auf uns wirken lassen dürfen.

Aber keine Angst: Zu klösterlichem Leben wird in der Villa Arcadio niemand gezwungen, ganz im Gegenteil. Mit Finnischer Sauna, Massagen, Yoga und Shiatsu kann das Anwesen mit jedem modernen Spa mithalten. Golfer haben die Wahl zwischen den Plätzen „Gardagolf“ und „Palazzo Arzaga“. Danach kann man am Außenpool entspannen, der förmlich über dem Gardasee zu schweben scheint. Da wir nicht golfen, machen wir es uns gleich nach dem Frühstück auf den Liegen bequem und genießen den unbeschreiblichen Blick auf den See. Genau so eine tolle Aussicht haben wir von unserem Zimmer, das mit eleganten Möbeln in Braun- und Cremetönen eingerichtet ist. Morgens, als uns die Kirchturmglocken wecken, stehen wir vor dem offenen Fenster und beobachten, wie die Sonne langsam über der Küste von Salò aufsteigt. Idyllischer geht’s nicht.

Cappuccino mit cremigem Milchschaum, frische Brioches und andere Leckereien können die Gäste am Morgen inmitten von Grün auf der Terrasse oder im Klostersaal genießen. Hier werden auch mittags und abends kulinarische Köstlichkeiten serviert. Nur frische, saisonale Zutaten aus der Region und dem hoteleigenen Gemüse- und Kräutergarten finden Verwendung in der Küche, die alte Klostertraditionen mit moderner Zubereitung verbindet. Dazu gibt es eine große Auswahl an regionalen Weinen, die sicher auch den Mönchen gemundet hätten. Oh du schönes Klosterleben!

Mehr Infos:

Hotel Villa Arcadio
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar:
 
Petra E.: Wir haben vor beinahe 5 Jahren hier geheiratet und unsere Gäste sprechen noch immer von den unvergeßlichen Tagen in der Villa Arcadio! Jaana hat das Fest zu einem besonderen Erlebnis gemacht! Wir kommen zum Hochzeitstag jedes Jahr zurück!
luxuszeit-Team: Hallo Petra, wow - eine Hochzeit in der Villa Arcadio - das war sicher wunderschön! Viele Grüße auch an den Bräutigam ;-) vom luxuszeit-Team