Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Die Lobby
Das Herzstück der Anlage - der Pool
Die unkonventionellen Zimmer ...
... haben eine eigene Terrasse ...
... oder einen kleinen Pool
Die Villa mit eigenem Pool
Das Restaurant Colette
Die Restaurant-Terrasse
Die Outdoor-Bar
Der Spa-Bereich
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 09.06.2017, Karin Z.

Hotel Sezz, Saint-Tropez

Entspannt und très chic

 

Saint-Tropez – für mich eines der schönsten Städtchen der Welt. Deswegen kommen wir jedes Jahr wieder – im Mai, wenn es noch ruhig und beschaulich zugeht. Nach früheren Aufenthalten im Byblos und der Villa Marie testen wir dieses Mal das 2010 eröffnete Hotel Sezz, ruhig an der Route des Salins gelegen und nur fünf Fahrminuten vom Ortskern entfernt. Und sind total begeistert! 

 

Die durchgestylte, lichtdurchflutete Lobby öffnet den Blick auf den paradiesischen Poolbereich mit Lounge-Möbeln, um den die 37 Zimmer und Suiten gruppiert sind. Auffällig in den Zimmern sind riesige Glaswände mit übergroßen Fenstern und Türen, die auf die eigene Terrasse mit kleinem Privatgarten führen und so die Grenzen zwischen Innen und Außen verwischen. Landschaftstypische Steinwände und tönerne Dachziegel kontrastieren perfekt mit den von Christophe Pillet entworfenen Möbel und Wohn-Accessoires – die meisten in Farbtönen der Fifties gehalten.

 

Puristisches Design in mediterraner Umgebung

 

Meine anfängliche Skepsis, ob das puristische Design in die mediterrane Umgebung passt, habe ich schnell verloren. Das Design wirkt fröhlich und nicht gewollt oder streng und fügt sich sehr gut in die landestypische Architektur und Vegetation ein. Die Anlage ist eingebettet in einen wunderschönen Garten mit Palmen, Pinien, Mimosen, Oliven-, Feigen- und Zitronenbäumen. Hier sitzen wir auf der Terrasse des Restaurants Colette und genießen unser opulentes Frühstück: frische Croissants, Früchte, selbst gemachte Kuchen, Käse, Schinken und, und, und …

 

Wenn Saint-Tropez mitsamt seinen Stränden nicht noch so viel anderes zu bieten hätte, könnte man es leicht ein, zwei Tage in der entspannten Atmosphäre des Hotel Sezz aushalten, ohne auch nur einen Fuß vor die Anlage zu setzen. Die Leute, die im Sezz arbeiten, sind freundlich und gut drauf (kein Wunder, wenn man hier arbeitet!) und erfüllen einem sehr hilfsbereit so gut wie jeden Wunsch.


Shuttle-Service nach Saint-Tropez
 

Den Gästen steht ein Shuttle-Service in den Ort oder an die Strände zur Verfügung. Wer mag, kann sich auch die hoteleigenen Fahrräder ausleihen und die Umgebung erkunden (unbedingt Karte einpacken – man kann sich hier leicht verfahren). Wir lassen uns am Nachmittag in Saint-Tropez absetzen, stöbern durch die Boutiquen mit ihrem ganz eigenen Saint-Tropez-Style, trinken einen Café im Senequier und beobachten das Treiben am Hafen. Nach einem Spaziergang durch verwinkelte Gassen, vorbei an Galerien hinauf zur Citadelle (einer alten Burg), freuen wir uns auf ein Tartare Frites an einem unserer Lieblingsplätze – dem Café des Arts am Place des Lices. Glücklich und entspannt kehren wir ins Hotel Sezz zurück und freuen uns schon aufs nächste Jahr im Mai – ganz sicher wieder hier.

Mehr Infos:

Zum Hotel
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar: