Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Das Mövenpick Jumeirah Beach zählt zu den schönsten Hotels von ganz Dubai.
Blick auf die Pool-Terrasse
Der Outdoor Pool ist sehr schön gestaltet.
Jedes der 294 Zimmer hat einen Balkon.
Eine freistehende Badewanne sorgt für Entspannung.
Zimmer mit Blick auf den Arabischen Golf
Erholung pur: eine Wellnessmassage im Spa
Die vier Restaurants des Mövenpick Jumeirah Beach vereinen Geschmack, Vielfalt und ein besonderes Ambiente.
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 01.04.2016, Jens H.

Hotel Mövenpick Jumeirah Beach, Dubai

In der Stadt der Superlative

 

Ankunft am International Airport Dubai, das Quecksilber zeigt 26 Grad. Ein Teil unserer Familie wohnt seit ein paar Jahren in den Emiraten, wie wäre es mal mit einem Besuch? Gesagt, getan. Willkommen in der Stadt der Superlative. Hier findet man das höchste Gebäude der Welt, die weltgrößte Shopping-Mall, eine große Indoor-Skipiste, die schnellste Wasserrutsche und einen der größten Flughäfen der Welt.

 

Die Stadt und auch das Umland boomen, das Ziel ist klar definiert: größer werden! In 20 Minuten sind wir vom Flughafen im Mövenpick Jumeirah Beach. Man hat sofort das Gefühl, ein kleiner Prinz oder eine kleine Prinzessin im Orient zu sein. Die Lobby vermittelt internationalen Style. Das Innendesign der Zimmer setzt den neuen Ansatz der Mövenpick Hotels um, alle Zimmer sind mit stilvollem Mobiliar und modernste Technik ausgestattet. Jedes der 294 Zimmer verfügt über einen Balkon. Vom Balkon unseres Executive Zimmers in der 22. Etage erleben wir viel Architektur und genießen den Blick auf den Arabischen Golf. Nicht nur interessante Architektur und klares Design, auch die Nähe zum Strand machen Spaß.

 

Unser Executive Zimmer hat Zugang zur feinen Executive Lounge des Mövenpick Hotels. Ja, das Hideaway bietet auch für den weitgereisten Journalisten genügend Luxus. Hier gibt es ab 18:30 Uhr für zwei Stunden alkoholische Drinks und kleine Snacks. Wir testen die Häppchen der Lounge: Sushi, indische Snacks, französischen Käse und deutschen Weißwein.

 

Am Morgen begeistert uns auch das Frühstück, wahlweise kann man am Platz à la carte ordern oder sich am kleinen Buffet der Executive Lounge etwas zusammenstellen. Der leckere Honig kommt frisch vom Bienenstock auf den Frühstückstisch – in der Wabe, versteht sich. Ein schöner Genuss.

 

Das Spa begeistert mit Hammam und finnischer Sauna. Der Sauna- und Spabereich sind zwar etwas klein ausgefallen, aber dennoch ein schönes Erlebnis. Hier ist Entspannung ein Leichtes. Wer dieses wohlige Gefühl intensivieren möchte, lässt sich einfach mit einer Wellnessmassage verwöhnen.

 

Ein schöner Outdoor Pool verführt uns dazu, den Tag dort zu verbringen. Hier ist nichts dem Zufall überlassen, den meisten Urlaubern und Business-Reisenden bietet das Hotel genau das, was sie brauchen: zentrale Lage, die Nähe zum Strand, sorgfältig entwickelte Abläufe, etwas Luxus und das Gefühl, ein Weltbürger zu sein.

 

Fazit: schöne Auszeit, entspannte Momente, erlesener Genuss. Das Hotel ist wahrlich zu empfehlen, wir geben fünf ehrliche Sterne.

Mehr Infos:

Zum Hotel
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar: