Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Das Four Seasons Resort Kuda Huraa im Malé Atoll ist ein Naturparadies.
Das Wasser ist das ganze Jahr über badewannenwarm.
Die Architektur des Resorts ist traditionell und aus heimischen Materialien.
Blick in eine Villa
Blick auf das unendlich weite Meer
Die Familienvilla bietet neben dem Elternschlafzimmer Platz für zwei Kinder.
Himmelbett mit Aussicht
Der puderzuckerfeine Sand
Der Infinity-Pool
Die Villen haben einen eigenen Pool.
Die Natur bietet die perfekte Kulisse für ein köstliches Dinner.
Abendstimmung auf Kuda Huraa
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 11.11.2016, Kian K.

Four Seasons Resort Kuda Huraa, Kuda Huraa

Reif für die Insel

 

Das exklusive Four Seasons Resort Kuda Huraa bietet alles für den stilvollen Familienurlaub. Hier richtet man sich nach großen und kleinen Gästen und bietet Raum für Erholung oder Abenteuer – je nach Facon.

 

Gemäß der Philosophie von Four Seasons ist auch das Kuda Huraa ein wahres Traumresort. Ein farbenfroher tropischer Garten mit luxuriösen Villen, ein scheinbar endloser Infinity-Pool, und das Ganze nur eine 30-minütige Speedboat-Fahrt vom internationalen Flughafen Malé entfernt.

 

Aufgrund der Lage im Malé Atoll ist das Kuda Huraa ein wahres Surf-Paradies und bietet das ganze Jahr über badewannenwarmes Wasser und perfekte Wellen. Im Trainingscenter des Resorts gibt es Kurse für Anfänger und für Fortgeschrittene.

 

Mit dem Speedboat  zur nächsten Insel

 

Nervenkitzel gefällig? Den erleben wir bei einer Hai-Safari mit dem Team von Meeresbiologe Guy Stevens.  Mit dem Speedboat fahren wir zu einer nahe gelegenen Insel. Bei einer Snorcheltour begegnen wir Schwärmen von Schwarz- und Weißspitzen-Riffhaien. Ein beeindruckendes Erlebnis.

 

In dem interaktiven Marine Discovery Center gibt es für Interessierte außerdem Schildkröten, Delfine und das resorteigene Korallen-Aufzuchtsprogramm Reefscapers zu entdecken. Die diplomierten Meeresbiologen und Volontäre aus der ganzen Welt sind im Resort stationiert, kümmern sich aber um das gesamte Atoll. Regelmäßige Besuche in lokalen Schulen und die enge Zusammenarbeit mit Naturschützern vor Ort sollen helfen, nachhaltig die kostbaren Naturschätze der Malediven zu erhalten.

 

Interieur aus heimischen Materialien

 

Wir wohnen in einer Familienvilla, die neben dem Elternschlafzimmer Platz für zwei Kinder bietet. Wie im gesamten Resort wurde auch hier alles von Handwerkern aus der Region mit heimischen Materialien erbaut – von den strohgedeckten Dächern über die schönen Holzböden bis hin zu den weißen Steinwänden. Die dabei verwendeten Techniken sind Jahrhunderte alt.

 

Für Kinder ist im Resort viel geboten: Während die Größeren die meiste Zeit im Wasser verbringen, treffen sich die Kleineren im Kids Club zum Toben. Dort haben sie einen eigenen Pool, ein echtes Piratenschiff und vieles mehr. Mit dem „Passport to Adventure“ geht es für die Junioren auf Entdeckungstour im Resort: Bei einem Interview mit dem Meeresbiologen lernen sie anhand eines kleinen Fragebogens spielerisch die Inselwelt kennen. Sandburgen bauen, Korallen bemalen, ein Einsiedlerkrebs-Rennen und weitere spannende Lernprogramme zur Kultur und Geschichte des Landes lassen die Kids in der Gruppe den „Spirit“ der Malediven erleben.

 

Entspannung pur im Spa

 

Wir Erwachsenen genießen derweil im Island-Spa auf einer kleinen Insel, umspült von Wellen, erstklassige Anwendungen. Die so genannten Osea-Behandlungen nutzen die heilende Kräfte des Ozeans – von Sauerstoff aus dem Meer über Meersalz bis hin zu Seetang und nährstoffreiche Meeresalgen.

 

Dienstbare Geister (über 300 sind es auf Kuda Huraa!) sorgen im ganzen Resort auf himmlische Weise für unser Wohlergehen – ob im Spa, bei einer der vielen Sportmöglichkeiten, hinter den Kulissen oder in einem der vier sehr empfehlenswerten Restaurants. Hier hat man die Wahl zwischen indischer, italienischer und asiatischer Küche. Die Natur bietet die perfekte Kulisse für ein köstliches Dinner.

 

Da das Resorts nahe der Hauptstadt Malé liegt, brechen wir mit der Motoryacht zu einem Kulturtipp auf. Besonders beeindruckt hat uns der farbenfrohe Markt mit den vielen einheimischen Produkten. Der Besuch ist ein Muss! Auf dem Rückweg zum Resort wartet auf uns das nächste Highlight: ein Champagner-Picknick auf einer einsamen Insel. Ein unvergessliches Erlebnis, ein unvergesslicher Ort, ein unvergesslicher Urlaub.

Mehr Infos:

Zum Resort
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar: