Anmeldung zu unserem luxusletter
Skiurlaub, Flitterwochen oder Städte-Trip: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche   – unser luxusletter schickt Ihnen regelmäßig ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von den unabhängigen luxuszeit.com Hotelkritikern getestet und ehrlich bewertet.  
 
Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an– kostenlos und völlig unverbindlich. Gute Reise!
 
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Die exklusive Kombination aus Geschichte und Luxus garantiert eine behagliche Atmosphäre.
Stilvolles Interieur
Die Suiten sind mit Bibliotheken und großen Esstischen ausgestattet.
Grandhotel-Atmosphäre
Blick in eine Suite
Eleganter Luxus
King Size Betten mit feinen Matratzen sorgen für angenehmen Schlaf und schöne Träume.
Blick in die Lobby
Das Frühstück, aber auch Lunch und Diner werden in der Brasserie 1806 serviert.
Auch das Gastronomiekonzept in der Lobby Lounge besticht durch Qualität und Besonderheit der Produkte.
Blick in den Wellnessbereich
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 12.05.2017, Jens H.

Breidenbacher Hof, Düsseldorf

Austern und Champagner zum Frühstück

 

Ich habe lange in Düsseldorf gelebt, die Stadt ist für mich ein klassischer Sehnsuchtsort. Was wäre Düsseldorf ohne den Breidenbacher Hof? Schon seit vielen Jahren reisen Menschen aus aller Welt nach Düsseldorf, um hier ihr zu nächtigen.

 

Der Palast wurde 1812 von Adolph von Vagedes gebaut. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wird er als "Palast Hotel Breidenbacher Hof " zur ersten Adresse der Stadt. König Juan Carlos von Spanien, Friedrich von Preußen und Herzog Maximilian von Bayern, Udo Lindenberg, Robby Williams und George Clooney sind nur ein kleines Beispiel der illustren Gäste, die schon da waren.

 

Die exklusive Kombination aus Geschichte und Luxus garantiert eine behagliche Atmosphäre – nicht nur für Stars und Sternchen, sondern auch für mich. Ich mag mein modernes Hideaway im Baustil "Historisierende Moderne". Der General Manager des Capella, Cyrus Heydarian, sorgt für zufriedene Gäste und glückliche Mitarbeiter.

 

Top-Service

 

Wie es sich für ein feines 5-Sterne-Hotel gehört, wartet der Breidenbacher Hof aber nicht nur mit hervorragendem Service und freundlichem Personal auf. Freie An- und Abreisezeiten, WLAN-Zugang im gesamten Hotel, kostenfreie alkoholfreie Getränke, Obst und Gebäck sowie einige Concierges als persönliche Ansprechpartner während und nach dem Aufenthalt zählen ebenso zu dem Service. Die Mitarbeiter sorgen aufmerksam wie zurückhaltend für die Bewohner der 106 Gästezimmer und 21 Suiten auf neun Etagen.

 

Alle Zimmer und Suiten sind klassisch elegant eingerichtet und vermitteln Grandhotel-Atmosphäre. King Size Betten mit feinen Matratzen sorgen für angenehmen Schlaf und schöne Träume. Das moderne Bad in Marmor mit Badewanne und begehbarer Dusche verkörpert Luxus pur. Mein Zimmer war mit allen technischen Raffinessen wie drei Telefonen bestückt, war aber dennoch gemütlich. Die Suiten sind mit Bibliotheken und großen Esstischen ausgestattet.

 

Der Gast wird hier mit Namen angesprochen und ohne Aufdringlichkeit liebevoll umsorgt. Vor dem Besuch werden die ganz persönlichen Wünsche der Gäste abgefragt, das beginnt beim Abholdienst, geht über besondere Obstwünsche, die Art des Kopfkissens bis hin zu den Lieblingsblumen.

 

Als Weinliebhaber halte ich es das mit dem Grundsatz, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt.Wohl auch deshalb stand bei mir als bekennender Silvaner-Wein-Liebhaber kein Champagner, sondern eine schöne Flasche Juliusspital Silvaner bereit. Wow, danke.

 

Frühstück in der “Brasserie 1806”

 

Das schöne Frühstück, aber auch Lunch und Diner werden in der „Brasserie 1806“ serviert. Kreative Geschmackskombinationen mit Sinn für das Wesentliche zeichnen das 1806 aus. Austern und Champagner zum Frühstück ist selbst für verwöhnte Gäste ein kulinarischer Genuss.

 

Auch das Gastronomiekonzept in der Lobby Lounge besticht durch Qualität und Besonderheit der Produkte. Der Fokus liegt zur Zeit auf Superfood. Mit der neuen kulinarischen Ausrichtung will man den Zeitgeist treffen und den Trend zur bewussten Ernährung widerspiegeln. Mag sein, dass der Travellers’ Choice Award 2017 für das beste Luxushotel Deutschlands auch deshalb an den Breidenbacher Hof ging.

 

Fazit: Ankommen und abschalten, eine abwechslungsreiche Küche und herzliche Menschen sind garantiert. Ein Haus mit Tradition, ein Haus mit Zukunft. Der Breidenbacher Hof verdient fünf Sterne.

Mehr Infos:

Zum Hotel
 
Kommentar hinzufügen
Name:
E-Mail:
Ihr Kommentar: