Anmeldung zu unserem luxusletter
Städte-Trip, Strand-Urlaub oder Wellness-Reise: Sparen Sie sich die lange Hotelsuche – unser luxusletter schickt Ihnen ca. 6x pro Jahr individuell ausgewählte Hotelempfehlungen. Alle Häuser sind von uns persönlich besucht und ehrlich bewertet.

Melden Sie sich jetzt für den luxusletter an – kostenlos und völlig unverbindlich.

Selbstverständlich können Sie die Einwilligung zum Erhalt des luxusletters jederzeit widerrufen, entweder durch eine E-Mail an info@luxuszeit.com oder durch einen Abmeldelink, der sich in jedem luxusletter befindet. Näheres zur Datenverarbeitung im Newsletter erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Gute Reise!
Ihr luxuszeit Team
Anmelden
*Pflichtfelder
schließen x
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare überprüft werden.
Im Sinne der User möchten wir nur Kommentare veröffentlichen, die für die Bewertung der jeweiligen Hotels hilfreich und informativ sind.
 
 
Das Haupthaus des Arlberg Hospiz Hotels
Zur Skipiste sind es nur wenige Meter
Die Alm Residence Suiten
Die Charlet Suiten sind unterirdisch mit dem Haupthaus verbunden ...
... und haben alle eine vollausgestattete Küche
Privates Sauna-Glück in der Charlet Suite Crux
Die Skyfall Suiten liegen etwas oberhalb des Resorts ...
... und sind sehr gemütlich!
Die Familiensuiten, ...
... die Doppelzimmer ...
... oder auch die Einzelzimmer befinden sich im Haupthaus
Seit diesem Winter gibt es eine exklusive Bio-Weinlinie der arlberg1800 Edition
Hier lagert eine der weltweit größten Sammlungen an Weinen in Großflaschen
Tolle Akustik und ein Steinway-Flügel im Konzertsaal
Wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Künstler locken Kulturinteressierte zum Arlberg
Um Raum für Kunst und Kultur zu schaffen, wurde in den Berg gebaut
Feine Haubenküche in der urigen Hospiz Alm
Im Hotelrestaurant werden österreichische Schmankerl serviert
Mitten in den Bergen, direkt an der Skipiste
schließen x
 
 
 
 
 
Fr. 16.02.2018, Sophia di B.

arlberg1800 RESORT, St. Christoph am Arlberg

1.800 Meter über dem Alltag

 

Seit 1386 beherbergt das Hospiz am Arlberg Reisende und es gibt wenige Hotels, die ihre Tradition so zelebrieren wie das nun arlberg1800 RESORT genannte Luxushotel der Familie Werner.

Erfolgreicher Gralshüter nicht nur der umfangreichsten Bordeaux-Großflaschensammlung der Welt, sondern auch der im Mittelalter begründeten wohltätigen Bruderschaft Sankt Christoph ist Seniorchef Adi Werner. Über 20.000 Mitglieder zählt die Vereinigung, die „Brüder“ und „Schwestern“ sind bekannte Blaublüter, Hollywood Stars und Unternehmer, die sich in die Region und die Menschen am Arlberg verliebt haben – oder vielleicht auch nur dem charmanten Werben von Adi und Ehefrau Gerda erlegen sind. In Not geratenen Einheimischen konnte so bereits mit wohltätigen Spenden in Höhe von mehreren Millionen Euro geholfen werden.

 

Konzerte und Ausstellungen in luftiger Höhe

 

Das Resort wird bereits seit vielen Jahren von Sohn Florian Werner gemanaged, der – statt auf kurzlebigen Zeitgeist – auf gediegene Unterhaltung und noblen Charme setzt. Komplett mit Eigenkapital wurden in den vergangenen Jahren eine Kunsthalle mit Arbeitsräumen und ein Konzertsaal in den Berg gesprengt, der einer deutschen Mittelstadt zur Ehre gereichen würde. Artist in Residence ist das Zauberwort, das Studenten und Dozenten ihren Arbeitsort an den Arlberg verlegen lässt und den Räumen Leben einhaucht. Besucher sind willkommen, und so kann nicht nur genossen, sondern auch über die Schulter des künstlerischen Schaffens geschaut werden, das seinerseits von der beeindruckenden Umgebung und Atmosphäre inspiriert wird.

 

Haubenküche, Fondue-Restaurant und Tiroler Schmankerl

 

Das Hotel selbst bietet vor der atemberaubenden Bergkulisse des Arlbergs gediegenen Luxus und eine ausgezeichnete Gourmetküche. Für besonders anspruchsvolle Gäste gibt es seit zwei Jahren die Skyfall Suiten, deren Innenausstattung sämtlich von unterschiedlichen internationalen Innenarchitekten gestaltet wurde und dabei die Vorzüge von Luxushotel und exklusiver Ferienwohnung kombiniert. Das Resort hat nur in der Wintersaison  geöffnet, steht aber im Sommer für exklusive Events zur Verfügung. Die imposanten neuen Räume sind dank modernster Tagungstechnik auch für Veranstaltungen buchbar, ob für den kleinen Auftritt oder die ganz große Inszenierung.

 

 

Mehr Infos:

Zum Hotel